Musikvereine und -veranstalter unterstützen

Dr. Volker Mader

Die Landesregierung hat gestern die Fortzahlung von Zuwendungen und Zuschüssen an Vereine und Verbände beschlossen, „auch wenn die Gegenleistungen aufgrund der Corona-Pandemie nicht erbracht werden können oder wenn der Zweck der bisherigen Zuschüsse nicht erreicht werden kann.“ (Pressemitteilung v 25.3.2020).

Der Landesmusikrat begrüßt diesen Beschluss und fordert die Kommunen auf, gleichermaßen zu verfahren. Lokale Musikveranstaltungen, ob Festivals, Konzertreihen oder Livemusikclubs sind oftmals auf kommunale Zuwendungen angewiesen. Gleiches gilt für Musikvereine, Chöre und Musikschulen. Mit viel Engagement, oft ehrenamtlich erbracht, wird das kulturelle Leben in den Kommunen organisiert. Diese Initiativen sind durch Absage von Veranstaltungen, Unterbrechungen des Unterrichts oder der Probenaktivitäten schon jetzt schwer getroffen.

„In dieser Situation muss die öffentliche Hand zu den geförderten Einrichtungen stehen!“ so Musikratspräsident Dr. Volker Mader, „nur so kann das kulturelle Leben nach Überwindung der aktuellen Krise wieder an Fahrt aufnehmen.“

Zurück