Ministerin würdigt Bundespreisträger "Jugend musiziert"

Bildungsministerin Karin Prien würdigte in einer Feierstunde im Bildungsministerium die Leistungen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Wettbewerbs "Jugend musiziert". Stellvertretend erhielten Nora-Lisann Gross, Anton-Johann Gross, Elisabeth Schönweiler, Julius Störmer und Maximilian Thiessen (v.l.n.r.) Blumen und Präsent von der Ministerin.

In Ihrer Ansprache dankte die Ministerin auch den Unterstützern des Wettbewerbs, allen voran den schleswig-holsteinischen Sparkassen, sowie den Eltern und Musiklehrern der jungen Musikerinnen und Musikern. Musikratspräsident Dr. Mader würdigte den enormen Einsatz, den die jungen Menschen für die Musik bringen.

Zurück