Mehr Finanzsicherheit für Theater in SH gefordert

Über die Neubesetzungen aller drei Generalmusikdirektoren an den schleswig-holsteinischen Theatern haben wir in unserem Newsletter und an anderer Stelle berichtet. Mit Beginn der Spielzeit sind Benjamin Reiners (Kiel), Stefan Vladar (Lübeck) und Kimbo Ishii (Landestheater) auf den hiesigen Bühnen zu sehen.

Die Deutsche Orchestervereinigung (DOV) nimmt diesen Umstand zum Anlass, mehr finanzielle Sicherheit für die drei Theaterbetriebe zu fordern. Dazu Gerald Mertens, Geschäftsführer der DOV: „Bei aller Euphorie für die musikalische Neuanfänge ist auch das Land Schleswig-Holstein neben den kommunalen Partnern gefordert, noch mehr Finanzierungssicherheit zu schaffen. Insbesondere der angemessene Ausgleich jährlicher Tarifsteigerungen für die Beschäftigten der Orchester und Theater stellt ein drängendes Problem dar. Ich hoffe sehr, dass sich das Land parallel zum musikalischen Neubeginn noch stärker finanziell zu seiner Verantwortung für die professionelle Musikkultur im Norden bekennt.“

Zurück