Kieler musiculum feiert 10 jähriges Bestehen

10 Jahre musiculum – Im Jubiläumsjahr bietet die Kieler Lern‐ und Experimentierwerkstatt vielfältige Aktionen für alle!

Im März 2009 eröffnete die Hamburger Kinder‐ und Jugendstiftung Jovita in Kiel die Lern‐ und Experimentierwerkstatt musiculum. Das musiculum ist ein bundesweit einzigartiges Projekt und macht mit seinem besonderen pädagogischen Konzept Lust auf Musik. Tausende Schulklassen aus ganz Schleswig‐Holstein und darüber hinaus besuchen regelmäßig vormittags Schulprojekte. Nachmittags und in den Ferien bringen Kinder und Jugendliche aus Kiel und Umgebung die vielfältigen Instrumente der Ausstellung zum Klingen, experimentieren mit den Akustik‐Exponaten und begreifen Instrumente und Akustik mit allen Sinnen. Es gibt Tanz‐, Musical‐, Kunst‐ und Multi‐ Media‐Projekte, Angebote für junge Menschen mit Behinderungen sowie Sprachvermittlungsprojekte für Kinder und Jugendliche mit Fluchterfahrungen. Fortbildungen für Erziehungspersonen und Lehrkräfte runden das Angebot ab. Im Saal finden Konzerte, Seminare und Tagungen externer Veranstalter statt. Das musiculum leistet seit einem Jahrzehnt wertvolle Beiträge
zur kulturellen Bildung.
Um auch Kinder erreichen zu können, die nicht nach Kiel kommen können, ist seit März 2017 das musiculum MOBIL auf den Straßen Norddeutschlands unterwegs. Dieser bunte Transporter ist mit vielfältigen Musikinstrumenten, Musikspielen und Klangexponaten ausgestattet. Er besucht Kindertagesstätten in ganz Schleswig‐Holstein und darüber hinaus, kann aber auch für öffentliche und private Veranstaltungen gebucht werden.
Sein 10‐jähriges Bestehen feiert das musiculum mit besonderen Veranstaltungen. Den Auftakt bildete eine geschlossene Feier mit geladenen Gästen aus Kultur, Bildung, Wirtschaft und Politik, bei der unter anderem Dr. Ulf Kämpfer (Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Kiel) und Dr. Dorit Stenke (Staatssekretärin im Ministerium für Wissenschaft, Bildung & Kultur Schleswig‐Holstein) anwesend waren.
Weitere Aktionen im Jubiläumsjahr wie Workshops, Konzerte und Ferienprojekte sowie Informationen rund um das musiculum finden Sie unter www.musiculum.de

Zurück