Nachrichten aus der Musikszene Schleswig-Holsteins

Positionspapier der Musikhochschule Lübeck zur aktuellen Lage

Der Landesmusikrat Schleswig-Holstein unterstützt das Positionspapier der Musikhochschule Lübeck zur aktuellen Notlage in der Kulturbranche. 
Nicht mehr oder weniger als die Existenz unserer vielfältigen Kulturlandschaft steht auf dem Spiel. Unbürokratische Hilfen, insbesondere für freischaffenden Künstlerinnen und Künstlern sowie für Klein- und Kleinstbetrieben sind dringend nötig, sowie eine Umkehr der restriktiven Politik hin zu einer verantwortungsbewussten lösungsorientieren Strategie erforderlich.  
Das vollständige Positionspapier der MHL finden sie hier.

 

Proben von Chören und Bläser wieder möglich

Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) hat angekündigt, die Corona-Regeln nun auch für Amateurmusiker zu lockern. Wie der NDR berichtet, werden  Chöre und Blasorchester nun auch innerhalb von geschlossenen Räumen mit 2,50 Meter Abstand wieder proben können. Der Landesmusikrat begrüßt diese Entwicklung und setzt sich dafür ein, dass weitere Schritte folgen, damit eine, unter den gebotenen Vorsichtsmaßnahmen, sinnvolle und realisierbare Musikausübung in unserem Land möglich wird.