[Landesmusikrat Schleswig-Holstein] -  "Jugend musiziert" goes Pop

"Jugend musiziert" goes Pop

Deutschlands bekanntester Nachwuchswettbewerb öffnet sich für die Popmusik. Nach 50 Jahren Popkultur hat dieser Bereich in der musikalischen Arbeit der Musikschulen große Bedeutung gewonnen. Aber mit Ausnahme einiger renommierter Band-Wettbewerbe gibt es für die popmusikalisch interessierten Schüler und Schülerinnen bisher keine Möglichkeit, sich an Instrumentalwettbewerben zu beteiligen. "Jugend musiziert" will versuchen, diese Lücke zu schließen und schreibt ab 2009 in vier wechselnden Kategorien Solowettbewerbe für popmusik-typische Instrumente aus. In Schleswig-Holstein wurde bereits beim Landeswettbewerb 2006, der vom 10 - 12. März in Norderstedt stattfand, erstmals im Rahmen einer zweijährigen Pilotphase die Kategorie "E-Gitarre" ausgeschrieben. 27 Musikerinnen und Musiker stellen sich sehr erfolgreich dem Wettbewerb. 2007 wurde die Pilotphase in Schleswig-Holstein mit den Kategorien "E-Bass solo" und "Pop-Gesang solo" erfolgreich fortgesetzt. Die Zentralkonferenz beschloss dann im November 2007 die dauerhafte Integration von vier Kategorien des Pop-Musik-Bereiches auf allen drei "Jugend musiziert"-Ebenen.
Ziel ist es dabei - wie im klassischen Bereich von "Jugend musiziert" - die Qualität des Instrumentalspiels zu fördern, Lehrenden und Lernenden einen Vergleich zu ermöglichen und herausragende Talente auszuzeichnen und besonders zu fördern.
Seite empfehlen   Druckversion Rückruf anfordern Kontakt