Aufgabe des Förderkreises ist es, junge musikbegabte Menschen aus Schleswig-Holstein in der Entfaltung ihrer Begabung ideell und finanziell zu unterstützen.

Der Förderkreis arbeitet eng mit den Regionalausschüssen und dem Landesmusikrat zusammen.

Die Fördermaßnahmen umfassen Zuschüsse für weiterführenden Unterricht, Kursteilnahmen und Reisekosten, die Unterstützung des LandesJugendOrchesters und die Vergabe eines Förderpreises im Landeswettbewerb an ein Ensemble
 
Im Jahr 2014 wurde anlässlich des 25-jährigen Bestehens des Förderkreises der erste Sonderpreis an Niko Dammann und Pauline Gude vergeben. 2015 erhielt das Cellooktett „Die Hanseaten“ diesen Preis, und 2016 wurde das Duo Ilja und Ivo Ruf ausgezeichnet und 2017 das Violinenduo Mette Jensen und David Moosmann. 2018 ging der Sonderpreis in der Kategorie „Besondere Ensembles“ an ein Ensemble bestehend aus Christine Petersen, Lasse Schrank, Chiara Paulsen, Maria Piltschik, Berit Engbers, Lewin Kimiai, Anton Johann Gross und Elisabeth Schönweiler.
 
 
Wir wollen begabte junge Musikerinnen und Musiker unterstützen und Talente fördern. Sind Sie dabei?


Mitgliedsbeiträge     

Einzelmitglieder jährlich ab 30 Euro
Korporative Mitglieder jährlich ab 100 Euro

Einzel- oder Sachspenden sind ebenfalls willkommen. Die Gemeinnützigkeit des Vereins ist vom Finanzamt anerkannt. Zuwendungen können daher steuerlich geltend gemacht werden.

Sparkasse Westholstein
Konto Nr. 901 602 01
BLZ 222 500 20) 
IBAN DE66 2225 0020 0090 1602 01

Kontakt und Informationen
Bärbel Kuras-Berlin
Schmiedekoppel 64
23611 Bad Schwartau
E-Mail: BaerbelKurasBerlin(at)web.de

Vorstand: Bärbel Kuras-Berlin, Christine Braun, Martin Herr, Olaf Krüger, Ralf Kröger