'Screaming Stereo' gewinnt Landesentscheid 'Local Heroes'

Die begehrte Fahrkarte nach Salzwedel zum Bundes-Contest "Local Heroes" hat erneut eine Band aus Heide gewonnen: die fünfköpfige Band "Screaming Stereo" um den Sänger Nils Battige konnte mit ihrem Auftritt in der Werkhalle Neumünster überzeugen. Rund 150 Gäste waren zu der Veranstaltung im Rahmen des Neumünsteraner Festivals Kunstflecken gekommen, um die Bands zu unterstützen und sich "handgemachte" Musik aus Schleswig-Holstein anzuhören. Den Publikumspreis und damit eine Aufnahmesession im Tonstudio erheilt die jüngste Band des Abends "The Opposite of Silence" aus Flensburg.

1989 als regionale Initiative in der innerdeutschen Grenzregion entstanden, hat sich "Local Heroes" zum größten nicht-kommerziellen Bandwettbewerb Deutschlands entwickelt. Bekannte Bands wie "Tokio Hotel" und "Madsen" sammelten bei "Local Heroes" erste Bühnenerfahrung und legten den Grundstein für ihre Karriere.

Beim Landesentscheid 2017 traten an:
Screaming Stereo (Heide)
Herr Nüchternd (Kiel)
Sixteen O'Eight (Flintbek)
The Opposite of Silence (Flensburg)
Sergeant Dystopia (Kiel)

Zurück