Bundesverband Musikunterricht (BMU)

Die beiden großen Verbände für die schulische Musikerziehung – der Verband Deutscher Schulmusiker e.V. (VDS) und der Arbeitskreis für Schulmusik e.V. (AfS) – haben sich mit Wirkung zum 1. Januar 2015 zum gemeinsamen großen Fachverband, 
dem „Bundes­­ver­band Musik­unterricht“ e.V. (BMU), vereint.
Der Bundesverband Musikunterricht e.V. (BMU) ist ein Fachverband zur Förderung der musikalischen Bildung, insbesondere des Musikunterrichts in allen Schularten, -formen und –stufen. Er ist Interessenvertretung für Musik unterrichtende Lehrkräfte, Ausbilder, Hochschullehrer, Referendare sowie Lehramtsstudierende. Der Landesverband Schleswig-Holstein des BMU ist der in unserer Region aktive Teil des Bundesverbandes. Der BMU Landesverband Schleswig-Holstein setzt sich für das Musikleben und die musikalisch-künstlerischen Arbeit an Schulen ein, insbesondere auch für die Arbeit der Musikensembles. Zudem fördert er eine qualifizierte und ausreichende Ausbildung von Musiklehrern aller Schularten, -formen und –stufen. Auf Bundesebene ist der BMU Veranstalter des „Bundeskongress Musikunterricht“ sowie weiterer Tagungen und Wettbewerben. Auf Landesebene führen wir regionale Fortbildungen sowie landesweite Landesfachtage durch. Die Begegnung „Schulen musizieren“ findet auf regionaler, landes- und bundesweiter Ebene statt.

Kontakt

Präsident: Sebastian Klingenberg
Tel.: 0431-362363
Email: klingenberg_s(at)gmx.de

Vizepräsident: Martin Hausen
Tel.: 04103-803 74 45
Email: martin.hausen@bmu-musik.de

Website des BMU

Zurück