Bund Deutscher Nordschleswiger (BDN)

Pflege und Förderung deutscher Sprache und Kultur sind zentrale Aufgaben und Verpflichtung der deutschen Minderheit. Mit ihren Aktivitäten trägt die Minderheit zur kulturellen Vielfalt der deutsch-dänischen Region bei.
Die Kultur entfaltet sich sowohl auf lokaler als auch auf regionaler Ebene, wobei alle Sparten – von Musik über Theater und Literatur bis zur bildenden Kunst – generationsübergreifend abgedeckt werden.
Flaggschiff der kulturellen Arbeit ist die Nordschleswigsche Musikvereinigung. Die Musikvereinigung umfasst zur Zeit rund 140 Sängerinnen und Sänger. In ihr haben sich vor fast einem Jahrhundert drei Chöre aus Apenrade, Tondern und Hadersleben zusammengeschlossen, um gemeinsam große Chorwerke aufzuführen. Jede Woche treffen sich montags die Chormitglieder in Apenrade – mittwochs im Hadersleben und donnerstags in Tondern – zu einer intensiven Chorprobe unter Leitung ihrer Dirigentin und Chorleiterin Susanne Leona Heigold. Einmal monatlich findet eine Gesamtprobe aller drei Chöre in Apenrade statt. Die Musikvereinigung wird aufgrund ihrer erfolgreichen Konzerte auch oftmals als »kulturelles Aushängeschild der deutschen Minderheit in Nordschleswig« bezeichnet, denn gerade in Grenzgebieten ist Singen ein die Kulturen und Menschen verbindendes Element.

Kontakt

Susanne Leona Heigold
Musikkonsulentin BDN
Vestergade 30
DK-6200 Aabenraa/Apenrade

Telefon: +45 74 62 72 79
E-Mail: heigold@bdn.dk

Zurück