Die Deutsch-Dänische Blechbläserakademie

Die Deutsch-Dänische Blechbläserakademie wendet sich an fortgeschrittene Schüler/innen sowie Studienanfänger/innen der Instrumente Trompete, Posaune, Horn und Tuba. Besonderes Gewicht wird auf die kammermusikalische Arbeit im Blechbläserensemble gelegt. Aber auch die Spieltechnik, das Spielen in der Brassband, mitgebrachte Solowerke und Kammermusik in anderen Formationen stehen auf dem Programm.

Die Dozierenden sind renommierte Blechblas-Profis aus deutschen und dänischen Orchestern sowie aus dem instrumentalpädagogischen Bereich. Mit 7-9 Teilnehmenden je Dozent/in ist ausreichend Zeit für individuelle Betreuung und viele angeleitete Kammermusikproben. Die erarbeiteten Werke werden im Rahmen eines Abschlusskonzertes präsentiert.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erwartet eine Woche voller Musik und gemeinsamer Freizeitaktivitäten.

Die Dozenten

Michael Steinkühler (Posaune), NDR-Radiophilharmonie, Staatliche Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim

Tobias Füller (Trompete), Musikhochschule Lübeck, Robert Schumann Hochschule Düsseldorf

Jens Wischmeyer (Tuba), Schleswig-Holsteinisches Sinfonieorchester

Peter Deichgräber (Trompete), Orchesterleiter und Lehrer, Musikschule Sonderborg

Ralph Ficker (Horn), Philharmonisches Staatsorchester Hamburg, Musikhochschule Aachen, Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover



Anprechpartnerin für die Dt.-Dän. BBA

Rebecca Brakmann
Tel.: 0431-98 658-10