[Landesmusikrat Schleswig-Holstein] -  Aktuelles
16. Nov 2011

Musikfreunde Kiel gründen Stiftung

Vorstand der Musikfreunde Kiel: Rainer J. Kraatz, Selke Harten-Strehk, Arne Heinemann, Christian Dela, Arne von Briskorn, Dr. Claus Cornelius

Vorstand der Stiftung Musikfreunde Kiel

Neues Instrument zur musikalischen Jugendbildung und Förderung hochbegabter junger Musiker

Seit Jahren schon engagieren sich die Musikfreunde Kiel für den Nachwuchs in der klassischen Musik: seien es Kinderkonzerte oder Konzerte bei denen hochbegabte Nachwuchsmusiker ins Rampenlicht gestellt werden. Jetzt haben die Musikfreunde einen weiteren wichtigen Schritt unternommen, um die klassische Musik jungen Kielern nahezubringen: sie gründeten eine Stiftung.

"Die Pflege unseres kulturellen und musikalischen Erbes liegt eines Tages in den Händen unserer Kinder – deshalb müssen wir sie jetzt an die Schätze der Musik heranführen, sie damit vertraut machen, dafür begeistern!", so der Stiftungsvorstand.

Die Stiftung verfolgt dabei zwei Wege: einerseits wollen sie abwechslungsreiche Projekte für Kinder und Jugendliche anbieten, andereseits wollen sie gezielt hochbegabte junge Menschen fördern, beispielsweise durch finanzielle Hilfen bei Unterricht oder nötigen Anschaffungen.

Nun sollen Zustifterinnen und Zustifter gewonnen werden, um einen Vermögensstock aufzubauen. „Die Zustiftung stellt einen bleibenden Beitrag der Stifterin oder des Stifters dar. Sie wird nicht – wie eine Spende – verbraucht, sondern bleibt dauerhaft erhalten. Die Zinserträge aus dem Kapitalstock kommen ausschließlich der musikalischen Förderung zugute“, so die Initiatoren. Gegenüber einer Spende genießen Zustiftung größere steuerliche Vorteile für die Donatoren.

Ein anschauliches Beispiel ihrer Förderung von Nachwuchskünstlern bieten die Musikfreunde am Freitag, den 18. November mit der Präsentation des jungen Hornisten Lukas Meyer-Olbersleben. Weitere Informationen zum Konzert finden Sie hier.


Seite empfehlen   Druckversion Rückruf anfordern Kontakt