[Landesmusikrat Schleswig-Holstein] -  Aktuelles
18. Apr 2013

folkBALTICA 2013


- Großes Eröffnungskonzert im Alsion

Gestern um 18.00 fiel der Startschuss zum 9. folkBALTICA-Festival. Anke Spoorendonk, Schleswig-Hoslteins Ministerin für Justiz, Kultur und Europa, eröffnete den Abend: "…"Sønderjylland-Schleswig ist zum Schaufenster für die skandinavische und baltische Folkmusik geworden, zum Ort der Begegnung von Folktraditionen aus Mittel-, Nord- und Osteuropa."

Das folkBALTICA auch ein Ausdruck "musikalischer Vielfalt in der Region, Ausdruck für Urspünglichkeit, für Authentizität und Nähe" (Anke Spoorendonk) ist, zeigte auch das gestrige Eröffnungskonzert im Alsion Sønderborg:  Musiker und Musikerinnen sechs verschiedener Nationen spielten gemeinsam und begeisterten das Publikum mit ihrem  "Cross-Over-Projekt". Darunter auch Agata Siemaszko & Kuba "Bobas" Wilk aus Polen, die somit den diesjährigen Länderschwerpunkt repräsentierten.

Noch bis zum 21. April 2013 werden mehr als 70 Musikerinnen und Musiker aus acht Ländern im Norden des Landes zu Gast sein, um zu über 40 Konzerten und Veranstaltungen einzuladen.

Eine Besonderheit in diesem Jahr ist das folkBALTICA- Jugendensembles, das am Wochenende 20./21. April erstmalig im Rahmen des Festivals auftreten wird. Harald Haugaard, künstlerischer Leiter des Festivals, leitet das deutsch-dänische Ensemble junger Instrumentalisten.

Der Landesmusikrat Schleswig-Holstein engagiert sich von Beginn an für das Folk-Festival und ist seit Gründung der gemeinützigen GmbH als Gesellschafter aktiv.


Seite empfehlen   Druckversion Rückruf anfordern Kontakt